N Korea returns war dead with one name tag

… copyright
EPA
North Korea has returned 55 boxes … Hawaii for extensive examination.
North Korea previously returned the purported … [remains recovery] operations in North Korea in the future and … alongside the development of North Korea’s nuclear programme. …

Powered by WPeMatico

South Korea looks for deeper economic ties with Turkey

South Korean government said yesterday it is hoping … be finalized.
Moon welcomed Turkish President Recep Tayyip Erdoğan to … release stated that „the South Korea-Turkey free trade agreement has … data compiled from the South Korean Embassy in Ankara, the …

Powered by WPeMatico

Südkorea besteht auf Verifizierung

Zeichen der Zerstörung?: Ein Satellitenbild des Raketentestgeländes im nordkoreanischen Sohae

Nordkorea unternehme „bedeutungsvolle Schritte“, doch müsse alles überprüft werden, sagt der südkoreanische Außenminister. Auch der amerikanische Außenamtschef ist vorsichtiger als sein Präsident.

Powered by WPeMatico

Pompeo to urge southeast Asia bloc to keep up N.Korea…

… whether Pompeo would meet North Korean officials while in … official, however, said that North Korea will participate in … discussions about denuclearization of North Korea as there traditionally are … renewed activity at the North Korean factory that produced …

Powered by WPeMatico

Messe: 08.09. – 09.09.2018, Study in Europe Fair 2018

Haben Sie Interesse an aktuellen Informationen zur Ausbildung im Ausland oder zum Leben im Ausland?
 
Unter dem Titel Auswanderung und Studieren im Ausland veranstaltet die Korea Trade Fair die Messe Korea Study Abroad & Emigration Fair 2018. Die Europäische Union nimmt dieses Mal daran teil. Alle Interessenten an einer Hochschulausbildung im Ausland oder an Auswanderung können kostenlos an der Messe teilnehmen.
 
Die Messe findet vom 08. bis zum 16. September im BEXCO statt. Knüpfen Sie Kontakte zu über 50 Hochschulen, professionellen Auslandsstudiumratgeber, Forschungsinstituten und anderen Einrichtungen! Sie können auch Seminare von Experten in jedem Bereich, einschließlich Botschaft und Landesregierung erfahren. Auf der Messe sind außerdem das Goethe-Institut Korea, europäische Botschaften und europäische Kulturinstitute mit eigenen Messeständen vertreten.

Bei einer Anmeldung im Voraus werden zahlreiche Vergünstigungen geboten. Mehr Informationen hierzu auf der Webseite der Messe.

Powered by WPeMatico

Messe: 15.09. – 16.09.2018, Study in Europe Fair 2018

Haben Sie Interesse an aktuellen Informationen zur Ausbildung im Ausland oder zum Leben im Ausland?
 
Unter dem Titel Auswanderung und Studieren im Ausland veranstaltet die Korea Trade Fair die Messe Korea Study Abroad & Emigration Fair 2018. Die Europäische Union nimmt dieses Mal daran teil. Alle Interessenten an einer Hochschulausbildung im Ausland oder an Auswanderung können kostenlos an der Messe teilnehmen.
 
Die Messe findet vom 15. bis zum 16. September 2018 im COEX statt. Knüpfen Sie Kontakte zu über 50 Hochschulen, professionellen Auslandsstudiumratgeber, Forschungsinstituten und anderen Einrichtungen! Sie können auch Seminare von Experten in jedem Bereich, einschließlich Botschaft und Landesregierung erfahren. Auf der Messe sind außerdem das Goethe-Institut Korea, europäische Botschaften und europäische Kulturinstitute mit eigenen Messeständen vertreten.

Bei einer Anmeldung im Voraus werden zahlreiche Vergünstigungen geboten. Mehr Informationen hierzu auf der Webseite der Messe.
 

Powered by WPeMatico

Filmvorführung: 08.10.2016 , „Almanya – Willkommen in Deutschland“

Vom 1. Oktober bis 15. November 2016 findet zum zweiten Mal das EUNIC Film Festival der europäischen Kulturinstitute mit dem Thema „Migrants in European Cities“ statt. Auch in diesem Jahr wird ein deutscher Film im Rahmen des Festivals gezeigt: Almanya – Wilkommen in Deutschland von Yasemin Şamdereli. Eine Einführung zu dem Film wird die Germanistin Chung-Hi Park geben. Sie ist Professorin an der Sangmyung University in Seoul und promovierte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Park forscht unter anderem zu Diaspora, Migrantenliteratur und DDR-Literatur. In ihrer Einführung wird sie unter anderem auf die Probleme eingehen, denen Migranten bei der Anpassung an eine völlig neue Sprache und Kultur begegnen.
 
In Almanya – Willkommen in Deutschland stellt sich der sechsjährige Cenk Yılmaz die Frage nach seiner Identität, als er in seiner deutschen Schule weder in die türkische noch in die deutsche Fußballmannschaft gewählt wird. Als Sohn des türkischstämmigen Ali und dessen deutscher Frau Gabi spricht Cenk kein Türkisch. Bei einer Familienfeier verkündet seine Großmutter Fatma die Einbürgerung in Deutschland, während Großvater Hüseyin erklärt, dass er ein Haus in der Türkei gekauft habe, das er als Sommersitz nutzen möchte. Gemeinsam fliegt die Großfamilie in die Türkei und macht sich in einem Kleinbus auf den Weg nach Ostanatolien ins alte Heimatdorf, um das neu erstandene Haus zu besichtigen.
 

 
Almanya erzählt, wie Cenk’s Großvater zu Zeiten des Arbeitskräftemangels in den 1960er-Jahren als 1.000.001. Gastarbeiter nach Deutschland kam, wie er seine Familie in das fremde Land nachholte, welche Träume und Vorurteile diese umtrieben und mit welchen Schwierigkeiten sie damals zu kämpfen hatten. Almanya erzählt aber auch auf humorvolle Art und Weise die Geschichten dreier Generationen von deutsch-türkischen Migrant_innen und deren Identitätssuche.
 
EUNIC (European Union National Institutes for Culture) ist die Vereinigung der Kulturinstitute der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Der Zweck von EUNIC ist es, eine dauerhafte Partnerschaft und ein Netzwerk zwischen den beteiligten Einrichtungen zu schaffen, um die Verbesserung und Förderung der kulturellen Vielfalt und die Verständigung zwischen den europäischen Gesellschaften sowie den Dialog und die Zusammenarbeit mit Ländern außerhalb Europas zu stärken.

Powered by WPeMatico

Livestream: 12.02. – 26.02.2017, „Ungeduld des Herzens“ von Stefan Zweig

Der British Council überträgt am Sonntag, den 12. Februar 2017, eine Theateradaption der gleichnamigen Novelle „Ungeduld des Herzens“ von Stefan Zweig im Livestream. Das Stück ist eine Kooperationsproduktion zwischen der Londoner Theatergruppe Complicite und der Schaubühne Berlin und wurde vom Goethe-Institut London gefördert. Der Livestream ist anschließend bis 26. Februar auf der Webseite des British Council abrufbar.
 
Der junge Soldat Hofmiller wird auf das Schloss des Herrn von Kekesfalva eingeladen. Die Abendgesellschaft ist ein voller Erfolg: Das Essen ist köstlich, der Wein erlesen, und Hofmiller gelingt es, eine amüsante Anekdote nach der anderen zum Besten zu geben. Betört von seinem Erfolg fordert er zum Abschluss des berauschenden Abends das Mädchen Edith, die Tochter des Schlossherren, zum Tanz auf. Doch Edith wird erst bleich und beginnt dann zu zittern; die Frauen, die sie flankieren, sind zutiefst geschockt. Hofmiller begreift, dass er einen Fauxpas begangen hat, aber erst als ihn Ediths Cousine aufklärt, dass Edith gelähmt ist, begreift er das Ausmaß seines Vergehens und flieht Hals über Kopf aus dem Schloss. Am nächsten Morgen schickt er einen Blumenstrauß, um sich zu entschuldigen und Edith kontert mit einer Einladung zum Tee. Schon bald ist Hofmiller täglicher Gast im Schloss, genießt die Gastfreundschaft der Familie und merkt nicht, dass sich die psychisch labile Edith unsterblich in ihn verliebt hat. Als Hofmiller die Wahrheit begreift, macht er ihr einen Heiratsantrag, doch als Edith erkennt, dass dies aus Mitleid geschehen ist, schlägt die anfängliche Freude in verzweifelte Wut und Rachsucht um …
 
„Ungeduld des Herzens“ (1939), der einzige Roman, den Stefan Zweig zu Ende schrieb, setzt sich mit der Frage auseinander, was wahres Mitleid ist, und wie schwierig es ist, wirklich mit einem anderen Menschen mit zu leiden.
 

Bekannt für seine visuell starken, körperbetonten Produktionen wie „Street of Crocodiles“, „The Three Lives of Lucie Chabrol“ und „Caucasian Chalk Circle“, verändert Simon McBurney, Schauspieler, Regisseur und Mitbegründer der legendären britischen Theatergruppe Complicite, die Theaterlandschaft nachhaltig. Für seine Bühnenfassung von „Ungeduld des Herzens“ arbeitet McBurney zum ersten Mal mit einem deutschen Schauspielerensemble.

Powered by WPeMatico

Filmvorführung: 21.02.2017 , Goethe-Club: „Soul Kitchen“

Der Hamburger Kneipenbesitzer Zinos ist vom Pech verfolgt: Seine Freundin zieht nach China, sein kleinkrimineller Bruder ist auf Freigang und noch dazu schmerzt die Bandscheibe. Der schnell angeheuerte Aushilfskoch entpuppt sich als ambitionierter Küchenkünstler und droht die letzten noch verbliebenen Stammgäste zu vergraulen. Zinos hat schon jede Hoffnung aufgegeben, als das Wunder geschieht: Musik und ausgefallene Speisen locken immer mehr Szenepublikum an und das ,,Soul Kitchen“ boomt wie nie zuvor. Aber dann steht die Gesundheitspolizei vor der Tür….
 

Powered by WPeMatico

Mandate will cut South Korea’s work week to 52 hours

… nervous and many hard-working South Korean officer workers are … told the South Korean newspaper.
Under the new mandate, South Koreans can … the domestic agenda of President Moon Jae-in, a … time-sensitive research and development.
South Korean banks have also …

Powered by WPeMatico